Gut zu Fuß dank Schuhen von Konle aus Höchstädt

Süchtig nach Schuhen – das sagt man ja gemeinhin den Damen nach. In Höchstädt ist das etwas anders. Hier steht der Name Konle für neueste Schuhmode und fachliche Expertise in den Bereichen Orthopädie, Einlagen, Schuhzurichtungen, Rheumatiker-Therapieschuhe, Diabetiker-Versorgung und Sicherheitsschuhe.

Darüber hinaus findet man in der Bachgasse 8 und in der Filiale in Wertingen, Hauptstraße 15, eine vielfältige
Auswahl an Bequemschuhen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Fußballschuhe und Team-Sport gibt es außerdem.

Die Leidenschaft für Schuhe ist den Konle-Männern in die Wiege gelegt worden. 1924 hat der Großvater Xaver Konle des jetzigen Inhabers Christian Konle das Geschäft eröffnet. In den 1960er Jahren baute Christians Vater Josef den Laden als Einzelhandelsgeschäft aus. Christian Konle selbst stieg 1990 ein. Neben dem klassischen, stationären Handel mit Schuhen kam nach und nach das Sortiment an Sicherheitsschuhen und Orthopädie dazu. Mit Sohn Daniel und Schwiegertochter Tatjana ist die vierte Generation im Familienbetrieb tätig. Bei Konle ist man stolz, den ursprünglichen Laden in der Bachgasse kontinuierlich ausgebaut und durch Erweiterungsbauten erhalten zu haben.
Viele Stammkunden kaufen von klein auf ihre Schuhe bei Konle Laufgut – Beweis für eine regionale  Erfolgsgeschichte.
pm/herk
Quelle: Donau Zeitung www.donau-zeitung.de

Bericht als PDF-Datei: Pressebericht_Erfolgsgeschichten